Projekt Beschreibung

Beschreibung

Die Lebenshilfe Offenburg-Oberkirch hat es sich zum Ziel gesetzt, ein Online-Beratungsangebot mit dem Fokus auf lokalen Unterstützungsangeboten zu realisieren. Ein wesentliches Merkmal wird ein breiter und barrierearmer Zugang sein, dementsprechend sowohl für Menschen mit als auch ohne vermeintliche Einschränkungen. Nutzer*innen haben die Wahl, ob sie sich per Webseite oder App informieren möchten. Im Zentrum stehen die Abbildung von regionalen Beratungsstellen mit diversen Schwerpunkten, einfache Erklärungen komplexer Sachverhalte (bspw. rechtlichen Ansprüchen in puncto Wohngeld, Grundsicherung, Eingliederungshilfe etc.) oder auch weiterführende Auskünfte zu Bereichen wie Arbeit und Freizeitgestaltung.

Details

Ablauf

In der ersten Projektphase wird ein Konzept erstellt, welches die grundlegenden funktionalen und gestalterischen Aspekte fixiert. Der zweite Block besteht aus der Entwicklung von Prototypen für die Webseiten- und App-Nutzeroberflächen. Im Rahmen von regelmäßigen Tests mit potentiellen Nutzer*innen bekommen wir wichtige und unmittelbare Rückmeldungen, die wir direkt in die Umsetzung einfließen lassen. Dieser Prozess stellt in vielen Projekten einen wesentlichen Teil unserer Arbeit dar, der uns immer wieder spannende Einblicke liefert und häufig sowohl auf funktionaler als auch gestalterischer Ebene entscheidende Wendungen mit sich bringt. Den Abschluss dieses ersten Blocks bildet ein Online-Prototyp, der als Grundlage für die weitere Entwicklung des Gesamtprojekts dient.

Das Projekt wird von der Aktion Mensch gefördert.