Projekt Beschreibung

In der Gedenkstätte “Opfer der Euthanasie-Morde” in Brandenburg a. d. Havel sind Menschen mit Behinderung im Rahmen des Projektes “Geschichte inklusiv” als Guides tätig. Wir freuen uns im Jahr 2021, in enger Zusammenarbeit mit dem Projektteam und den Guides eine barrierearme Webseite zu gestalten. Zum einen soll diese die Führungen vor Ort medial ergänzen und zum anderen Menschen, die mitunter nicht die Möglichkeit haben, die Gedenkstätte zu besuchen, einen leicht verständlichen Zugang zu diesem wichtigen Themenkomplex bieten.

Weitere Informationen findet man auf der Webseite der Gedenkstätte und ihren Social Media-Kanälen: Facebook und Instagram.

Das Bild zeigt das Logo der Gedenkstätte Opfer der Euthanasie-Morde